Die Internationalen Hedonisten vs. G8 -- Logistik


gehe zu:

>> Transport
>> Schlafmöglichkeiten in unserem Barrio im Camp Rostock
>> Gut zu wissen!
>> Programm

>> Karte in Großansicht (öffnet in einem neuen Fenster)

Eine weitere Karte findet ihr hier.

Transport:

Vorab: wir können hier nur einen kleinen Überblick über die Transportmöglichkeiten geben. Ausführlichere Informationen findet du zB auf der attac Sonderseite zum Thema Transport.

Bus und Bahn:
  • Übersichts- und Reservierungsseite der attac Sonderzüge zum G8 Gipfel (nur Hinfahrt!).
  • es gibt Sonderbusse aus dem gesamten Bundesgebiet von allen möglichen Gruppierungen und Initiativen.
  • die Bahn bietet das Ostseeticket - ab 39.- Euro (erste Karte, weitere Karten: 29.- Euro) für bis zu 5 Personen ab Berlin/Brandenburg.
    Du kommst somit direkt bis zum Startpunkt der Demo die vor dem Bahnhof in Rostock losgeht.
  • Bei Interconnex gibt es Fahrkarten Berlin-Rostock ab 16.- Euro/Person: www.interconnex.com. Es existiert auch eine Strecke Leipzig-Berlin-Rostock.
  • Der Verkehrsverbund Warnow hat für die Besucher und Gäste des G8-Gipfels in Heiligendamm ein besonderes Ticket aufgelegt: Gültigkeit: vom 02. bis 09.06 2007 im Gesamtnetz des VVW Preis: 15,00 Euro: ... mehr Infos zur Sonderfahrkarte


Mitfahrzentralen:

Wir empfehlen die Nutzung kommerzieller Mitfahrzentralen, da dort eine Zuordnung zu deiner politischen Aktivität nicht möglich ist.
Auto:
  • Macht die Autos voll und achtet darauf, dass ihr nichts dabei habt, was die Polizei heiß machen könnte. Es ist mit Fahrzeug- und Personenkontrollen auf den Zufahrtswegen zu rechnen.

Fahrrad:
  • es besteht ebenfalls die Möglichkeit an einer der zahlreichen Fahrradkarawanen teilzunehmen.

    Fahrräder mitbringen macht dich mobiler für Aktionen. Die Deutsche Bahn hat allerdings ein "Radverbot" in den Zügen von Berlin nach Rostock zwischen dem 2. und 9. Juni verhängt. Es gibt Überlegungen dieses Radverbot einfach zu missachten, da es eine politische Schikane sein könnte.

    Wer auf Nummer sicher gehen will: einfach den Regionalexpress nach Stralsund nehmen und dann nach Rostock fahren. Dauert eine Stunde länger, aber Fahrrad ist mit dabei.

>> zurück zur Übersicht


Camp & Schlafmöglichkeiten:
  • die Hedonisten werden vor Ort ein eigenes Barrio für 500 Leute im Camp Rostock haben. Hier kannst du übernachten, hier sind wir jederzeit ansprechbar und starten gemeinsam zu dem Gipfel Open Air. Oben auf der Karte kannst du den genauen Standpunkt vom Camp sehen, frag einfach an einem der zahlreichen Infopunkte auf dem Camp nach uns, es sollte genug Platz sein. Natürlich mußt du dein eigenes Zelt mitbringen.

    Wie funktioniert das Camp? Das Camp läuft auf Spendenbasis, die Organisatoren geben einen Richtwert von 5.- Euro Person/Tag vor. Die Camp AG tut ihr Bestes um eine komplette Infrastruktur mit Sanitäranlagen, Duschen, etc. auf die Beine zu stellen.

>> zurück zur Übersicht



Gut zu wissen!

  • >>Indymedia G8 Ticker
  • Über eine Liste kam gerade die Nachricht das angeblich während des G8 Gipfels an Rostockern Geldautomaten kein Bargeld ausgezahlt wird. Die Rostocker Bankkunden würden schon seit Monaten vorgewarnt.
  • Der Staat wird uns versuchen das Leben vor Ort schwer zu machen. Dies bedeutet u.A. das Handys wahrscheinlich nicht funktionieren werden und mit dem Auto nur schwer durchzukommen ist. Kauft euch billige Walkie Talkies zur Kommunikation. Wegen eingeschränkten und überfüllten, öffentlichen Verkehrsmitteln ist es dringend empfohlen ein eigenes Fahrrad mitzunehmen.
  • Des weiteren ist eine Campingausrüstung mit Zelt etc. vorteilhaft weil es sich erst vor Ort herausstellen wird, wie gut die Camps ausgestattet sind, obwohl dort sehr viel Arbeit investiert wird um eine Infrastruktur mit Klos, Duschen, Volksküchen usw. zu organisieren.
    Wir würden dich bitten deinen Beitrag zum Camp schon im Voraus zu überweisen da die Camps finanzielle Probleme haben. Auch Materialspenden sind willkommen.
  • Bringt mit, was euch mobil macht. Gute Schuhe, Rucksäcke, Fahrräder.
  • Es geht das Gerücht um, das einige Leute mit hedonistischen Gedankengut Aktionen rund um den Zaun organisieren werden. Es lohnt sich also Material für Transparente, Bastelaktionen, etc. mitzubringen.
  • Es kann gut sein, dass jemand von euch mit der Polizei in Kontakt kommt. Lest Euch deshalb die gute alte Broschüre "Was tun wenn´s brennt" (PDF) aufmerksam durch. Dort gibt es wichtige und nützliche Tipps und Regeln im Umgang mit der Polizei, bei Verhaftungen etc.
  • Wir wollen nicht das Schlimmste hoffen, aber absolut wichtig ist in jedem Fall auch die Nummer des Legal Teams. Was ist ein Legal Team? Ein Legal Team sind Leute die sich bereithalten um dir zu helfen und rechtlichen Beistand zu leisten wenn die Polizei dich festhält.
    Die spezielle Legal Team Telefonnummer für die Zeit des G8 ist nun bekannt: 03820 - 4768111. Schreib dir diese Nummer auf. Mehr Infos zu den Legal Teams auf www.ermittlungsausschuss.eu.
  • Lest Euch das Merkblatt "Demotipps" durch.
  • Liste aller Polizeistationen und JVAs gibt es auf Gipfelsoli.

>> zurück zur Übersicht



Programm:
  • 02. Juni: Demo
  • 03. Juni: Rave against the machine - Genaue Informationen folgen vor Ort.
  • 06. Juni: Aktionstag Rostock-Laage

    UPDATE: Terminänderung

    Das Vorbereitungsbündnis zu Rostock-Laage hat den Aktionstag am Militärflughafen auf Mittwoch den 6. Juni verschoben. An diesem Tag werden die G8-TeilnehmerInnen dort erwartet. Am bisher vorgesehenen Aktionstag gegen Militarismus, Krieg und Folter (Di, 5. Juni) wird es antimilitaristischen Protest in Rostock geben. Treffpunkt: 11 Uhr Camp Rostock, 12 Uhr erster Kundgebungsort.
    Mittwoch, 6.6.: ab 10 Uhr Aktionstag gegen Krieg, Militarisierung und Folter am Flughafen Rostock Laage.
    Weitere Infos, siehe www.g8andwar.de.

    Alle Demos, alle Termine: www.gipfelsoli.org

>> zurück zur Übersicht